Türkischer Reis / Pilav

///Türkischer Reis / Pilav

Türkischer Reis / Pilav

Hallo liebe Türkei-Freunde…
Ist euch schon aufgefallen das in der Türkei der Reis viel leckerer schmeckt???
So wirds gemacht:

Pilav
2 Tassen türkischen Reis (Die Türken nehmen Rundkornreis z.B. Baldo) in einem Sieb sehr, sehr gut waschen, bis das Wasser klar ist.
Denn er hat sehr viel Staerke, die sonst beim kochen klebt.

3 EL vegane Margarine
in einer hohen Pfanne mit Deckel zum schmelzen bringen.
Den Reis 5-7 Min unter rühren darin rösten, bis er glasig ist.
Dann mit Salz,Wasser oder Brühe (4 Tassen) und
einem Spritzer Zitrone
aufgiessen und mit geschlossenem Deckel ca 20 Min garen. Bei Bedarf Wasser nachfüllen.

Sehr lecker schmeckts auch wenn man vorgekochte Kichererbsen mitgart… oder ungekochte Reisnudeln(Kritharaki, Şehriye), es gehen auch Suppennudeln. Diese (etwa ein viertel vom Reis) werden dann als erstes in der Margarine schön dunkelbraun geröstet.
Danach wird der Reis dazugegeben und mitgeröstet.
Dann wie oben mit Salz, Wasser und Zitrone aufgiesen.

Auf dem Foto ist unser Champignon-Ragu von Band 1….

Afiyet olsun

Pedi

Von | 2015-02-12T17:54:34+00:00 Februar 12th, 2015|Hauptgerichte|2 Kommentare

Über den Author:

Petra Canan

2 Kommentare

  1. […] türkischer Reis –  (draufklicken…) Pilav genannt […]

  2. […] Dazu passt  unser Pilav/türkischer Reis… […]

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: