DIE ohooooo-ahaaaaaa SalatTorte

DIE ohooooo-ahaaaaaa SalatTorte

… vor kurzem hab ich Fotos gesehen von einem japanischen Restaurant, die Salattorten verkaufen, auf den ersten Blick nicht von normalen Torten zu unterscheiden… ich fand das so genial, dass ich das gestern zum Grillabend mal nach gutdünken versucht habe nachzubasteln… 🙂

Es scheint mir auch gelungen zu sein, denn meine Freundin, die sich zwar fragte warum ich Dill und Petersilie auf eine Torte klatschte, hatte es noch nicht mal gecheckt, als sie schon angeschnitten war… das Beste, war ihr Freund, der sein Salattortenstück, das ich ihm auf seinen Grillteller knallte, bis zum Schluss aufgehoben hatte und sich auf seinen Nachtisch freute… Haahaaahaaaaaaaaa… “ Jetzt gibts den Nachtisch“….  Das war so genial… er hatte sich nur gewundert warum wir alle Torte zu Grillzeug essen… Gröhl… 😀

Nun, der ohooooo- und ahaaaaa Effekt sei euch also gesichert… 😀 😀 😀 … nicht nur auf der Grilltafel, sondern toll zu Partys oder Festtagen… Wie Schichtsalat…

Die Torte laesst sich natürlich auch toll umwandeln, ihr könnt in den Brotteig noch Kerne mischen, oder getrocknete Tomaten oder Baerlauch etc… die Creme könnt ihr ebenso mit roter Beete oder Spinat etc. faerben. Die Füllungen könnt ihr auch austauschen, es soll halt was sein was keinen Saft zieht… Sellerie bietet sich z.B. an oder Weisskraut, mit Walnüssen oderoderoder…

Ich hatte vor dem Anschneiden echt Angst, aber es war überhaupt kein Problem… Die Zubereitung ist etwas aufwaendig, aber dafür spart man sich das Vorbereiten von mehreren Salaten und Brot, das man ja zum Grillen eigentlich immer macht – also kommts im Endeffekt aufs Gleiche raus…

Zubereitungszeit ungefaehr 2 Stunden… Kühl und Backzeit ca. 3, 5 Stunden…

Brotboden:

300 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl

½ Würfel Hefe

1 TL Salz

10 g Zuckerrübensirup

55 g Olivenöl – nicht weniger, damit bleibt der Teig weich, das ist wichtig beim Anschneiden… 🙂

ca. 140 g Wasser

im Mixtopf 5 Min./ Knetstufe zu einem formbaren Brotteig kneten.

Den Teig in einer gefetteten Springform (ca. 25 cm) ausrollen und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er schön aufgegangen ist.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° Umluft ca. 20 Min. backen. Stäbchenprobe! Fertige Brotteige klingen hohl, wenn man drauf klopft.

Sofort mit einem Tuch abdecken, damit das Brot weich bleibt. Nach ca. 20 Min. aus der Form lösen und auskühlen lassen. Mixtopf ausspülen und mit kaltem Wasser ausschwenken.

Salattorte-6

Salattorte-4

Salatcreme:

400 g kalte ungesüßte pflanzl. Schlagcreme (z. B. Schlagfix von LeHa)

2 Päckle Sahnesteif

in den Mixtopf geben und mit Rühraufsatz/St. 4 ohne Messbecher steif schlagen. Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen. Umfüllen und kalt stellen.

400 g ungesüßte Quark-Alternative- ich hatte Provamel Soja-Quark (oder Mandelquark oder gut abgetropften Sojajoghurt)

2 Knoblauchzehen

2 Frühlingszwiebeln, nur das weiße Stück

1 ½ EL Zitronensaft

40 g Olivenöl

1 TL Meerrettich

ca. 2 TL Kräutersalz

etwas Pfeffer

im Mixtopf 25 Sek./St. 5 mixen.

Zu der Schlagcreme füllen und miteinander verrühren. Abschmecken und kalt stellen ( wird im Kühlschrank nach Erfahrung noch fester).

Salattorte-5

Karottenfüllung:

350 g Karotten in Stücken

1 EL frischen Zitronensaft

ca. ¾ TL Kräutersalz

1 EL Hanfsamen oder Sesam

im Mixtopf 5 Sek./St. 5 zerkleinern.

Umfüllen.

Rotkrautfüllung:

350 g Rotkraut in Stücken

1 EL frischen Zitronensaft

ca. ¾ TL Kräutersalz

1 EL Sonnenblumen- oder Kürbiskerne im Mixtopf 5 Sek./St. 5 zerkleinern.

Umfüllen.

4 EL gehackte gemischte Kräuter (z. B. Frühlingszwiebelgrün, Petersilie, Schnittknoblauch, Kresse…)

1 Schlangengurke in Scheiben

150 g gekochte Maiskörner bereitstellen.

Den Brotboden mit einem scharfen Messer quer durchschneiden.

Salattorte-3

Das untere Teil auf eine Platte legen (am besten darauf wo sie bleiben kann, denn rum und num transportieren wird schwierig, lieber putzt ihr dann eure Platte mit Küchentücher nachher ab).

Einen Springformrand oder Tortenring anbringen!!!

  • Ca. 4 EL Salatcreme darauf streichen und mit 1 EL Kräutermischung bestreuen.
  • Karottenfüllung darauf verteilen.
  • Ca. 4 EL Salatcreme darauf streichen und mit 1 EL Kräutermischung bestreuen.
  • Gekochte Maiskörner darauf verteilen.
  • Gurkenscheiben fächerartig darüber schichten.
  • Ca. 4 EL Salatcreme darauf streichen und mit 1 EL Kräutermischung bestreuen.
  • Rotkrautfüllung darauf verteilen und mit den restlichen Kräutern bestreuen.

Salattorte-2 Salattorte 1

Brotdeckel aufsetzen und etwas fest drücken.

Totenring vorsichtig lösen. Das sieht jetzt aus wie ein riesen Döner… 😀

Salattorte-7

Die restl. Creme könnt ihr jetzt z. B. mit rote Beete färben. Einfach ein Stückchen gekochte rote Beete mit der Salatcreme auf Stufe 5 durchmixen.

Die Salattorte mit der Creme zuspachteln und nach Lust und Laune verzieren, essbare Blumen, Kraeuter,  Blümchen geschnitzt oder geformt aus Gemüse (z. B. Radieschen, Rosen aus Tomatenschalen etc… ), Zucchinispaghetti sehen bestimmt auch witzig aus…

Salattorte-8

2 Std. im Kühlschrank fest werden lassen und mit einem scharfen Messer anschneiden.

Heute, nach 24 Stunden sieht sie immernoch toll aus und das Brot überhaupt nicht matschig!!

ooohhhoooooooo… aaaahaaaaaaaaaa!!!! … Bin gespannt!!

Liebe Grüsse aus Antalya und schöne Pfingsten…

Pedi

 

Über den Author:

Petra Canan

3 Kommentare

  1. Eike 23. Mai 2016 at 12:15 - Reply

    Hallo Pedi, DANKE für die tolle Idee und das Rezept. Meinst Du, man könnte als Füllung auch den leckeren Rohkost-Broccolisalat (Rezeptwelt) nehmen oder wird das dann eher zu „suppig“?

    • Petra Canan
      Petra Canan 23. Mai 2016 at 12:32 - Reply

      Halloooo… … gute Idee, aber Du darfst den Salat nicht „anmachen“, das höchste der Gefühle ist 1 EL Zitrone, sonst hast Du Matsche… Grüssle Petra

  2. Nika 18. November 2016 at 23:10 - Reply

    Lustig – das erinnert mich sehr an einen russischen Schichtsalat („рыба под шубой“ – wörtl. „Fisch unter’m Mantel“).
    Dabei wird vor allem Hering unter mehreren Lagen von Mayo und Gemüse vergraben. Das kann man natürlich auch veganisieren und modernisieren und es sieht von außen oft genauso aus, wie diese Salattorte. 😀 Nur gibt es keine Brotschichten bei der russischen Variante, ich bin aber fasziniert! Das muss ich mal kombinieren!

    Die (kulinarische) Welt ist ebend doch sehr klein. 😉

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: