Waldmeister-Orangenmarmelade

Waldmeister-Orangenmarmelade

Neulich im Bioladen: Waldmeister! Eingepackt und mitgenommen…ich hab ein paar Tage überlegt und mich dann entschieden eine Marmelade draus zu machen! Irgendwann in grauer Vorzeit hatte ich mal eine sehr leckere Waldmeister Marmelade gegessen….heute wollte ich Waldmeister Orangenmarmelade ( #woodruff jam ) ausprobieren….

Traut Euch ran – schmeckt super! Kommt auf alle Fälle in meinen Garten, sobald er soweit ist, angepflanzt zu werden…momentan ist noch Baustelle….

Waldmeister
Rezept:

1000 g Orangensaft (hatte frisch gepressten)

2 Handvoll Waldmeisterblätter (mit der Schere zerkleinert)

1 Packung 2:1 Gelierzucker von Naturata

200 g Zitronensaft

1 TL Agar Agar (da Bio Gelierzucker nicht soooo dolle geliert)

100 g weißer Rum

(zum Kochen bringen und je nach Gelierzucker kochen lassen! Gelierprobe machen)

Ich habs in den Mixtopf vom Thermomix und hab die Marmelade  15 Min./ 100°/ St.1-2 ohne Messbecher, dafür den Garkorb als Abdeckung auf den Deckel stellen,  gekocht.

Anschließend in saubere Schraubgläser abfüllen (ich spüle sie immer mit kochendem Wasser aus), abkühlen lassen und kühl lagern.

Waldmeister-Orangenmarmelade

Freut Euch auf diese etwas andere Marmelade….eignet sich natürlich auch super als Geschenk und Mitbringsel.

Herzliche Grüße aus Binswangen

Heidi

Von | 2015-04-16T09:10:09+00:00 April 16th, 2015|Dips und Aufstriche, Heidi’s Wohnküche|2 Kommentare

Über den Author:

Heidi Terpoorten

2 Kommentare

  1. Anita 16. April 2015 at 9:58 - Reply

    Huhuuu 🙂

    ICh abonniere und abonniere und abonniere euren Blog, bekomme aber keine Aktivierungs-Emai! Zu Hüüüüüüllllfffffffffffffff!
    LG, ich

    • Petra Canan
      Petra Canan 16. April 2015 at 10:23 - Reply

      Hallo Anita… Das ist aber komisch… Meine Mutti hats probiert, bei der geht’s… Hmmm…ratlosbingrad…

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: