schnelle Reisbrot-Schnitten (glutenfrei) mit scharfer Bananen-Kokos Suppe

//, Salate & Vorspeisen, Suppen/schnelle Reisbrot-Schnitten (glutenfrei) mit scharfer Bananen-Kokos Suppe

schnelle Reisbrot-Schnitten (glutenfrei) mit scharfer Bananen-Kokos Suppe

… beim Gassigehen mit meinem Hund Joey kam mir diese Reisbrot-Idee… ich hatte noch nicht gefrühstückt und ich hatte Lust auf Senfbrot 😀 … so Ticks hab ich manchmal… 😉 Leider liegt mir Brot in letzter Zeit schwer im Bauch, wenn ich mich LowCarb ernaehre gehts mir super, sobald ich wieder Brot esse, bumm – wirds wieder komisch.

Nun egal… Ich wollte ein Brot haben, dass mir nicht so schwer im Magen liegt… was leichtes, so kam mir die Idee mit Reis. Mein Paeckchen roter Reis aus Lombok/Indonesien schreite mir richtig… 😀 … Für euch dürfte es ja kein Problem sein, welchen zu bekommen… Z. B. hier  … vermutlich funktioniert auch Vollkornreis etc… wenn ihr was anderes testet, dann lasst es mich bitte wissen…

Als ich zuhause war hab ich erstmal gegoogelt… Reisbrot, klar gibts schon- es haben halt viele die selben Ideen… 😉 … Da ich Hunger hatte bin ich dann schnell in die Küche und hab mein eigenes Rezept kreiert, und da ich – ja, Hunger hatte 😀 , durfte es auch nicht solange backen… also Schnitten – und die Idee war glaub gar nicht schlecht… 🙂 … wie es in einer Form gebacken geworden waere steht also in den Sternen… Braucht aber dann sicher so 50 Min.

Irgendwas waermendes bildete ich mir für spaeter noch ein, ich sah meine Bananen die dringend weg sollten… letztens war in unserer Facebookgruppe (Veggi-Thermohexen / TierfreiSchnauze) die Frage nach Bananensuppe… Bananensuppe und Reisbrot, dachte ich mir – PERFEKT… Also los…

Reisbrot-glutenfrei-2

roter Reis

Schnelle Reisbrot-Schnitten / glutenfrei 

150 g roten Reis

50 g Mandeln

50 g getr. Kichererbsen

15 g Chiasamen

im Mixtopf 1,5 Min./St. 10 mahlen.

Mit einem Spatel vom Topfboden lösen, bei mir ist es irgendwie hingeklebt, evtl. war auch der Boden noch leicht feucht, kontrollierts einfach mal nach.

100 g Reismehl

200 g sprudeliges Mineralwasser

100 g Sojamilch (vermutlich geht auch Nussmilch)

30 g Öl, neutral

1 TL Salz

1 EL Zuckerrübensirup oder anderer

1 EL Apfelessig

1 TL Natron

1 Paeckle Weinsteinbackpulver

zufügen. 20 Sek./St. 4 verrühren.

So jetzt… ich hab von Tchibo diese Silikonbackmatte für Biskuit-Rollen. Die ist etwas kleiner als ein Blech (38 x 30 cm). Es geht sicher auch ein kleineres Blech oder 2 Auflaufformen wo ihr die Masse reinstreichen könnt, in der Staerke einer Brotscheibe. Das Silikon verhindert halt zusaetzlich auch das Austrocknen, was aber eine Backfolie evtl. auch kann (Rand dann noch einfetten)… nicht, dass ihr danach Knaeckebrot habt… 😉

Reisbrot-glutenfrei

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- /Unterhitze ca. 15 Min. backen. Nach dem Backen sofort mit einem sauberen Tuch abdecken, so bleibts weich.

Dann einfach in Rechtecke schneiden. Zum Aufbewahren hab ich jetzt alle Stücke aufeinandergelegt, in etwas Backpapier eingewickelt und in der Brotbox verstaut.

Reisbrot-Schnitten-glutenfr Reisbrot-glutenfrei-1

Ich finde das Brot wirklich toll, weich, fluffig, saftig und für mich ist es eine super Alternative.

Wenn ihr nur weissen Reis nehmt und einen helleren Sirup, evtl. weisse Chiasamen, dann siehts bestimmt aus wie Sandwichbrot… 🙂 Teste ich auch mal…

scharfe Bananen-Kokos Suppe

und jetzt die scharfe Bananen-Kokos Suppe:

Zugegeben es hört sich echt interessant an und ich war mir nicht sicher ob ichs bloggen soll. Manche mögen sowas und manche eben nicht. Ich fands überraschend lecker, nichts für jeden Tag, aber so mal zwischendurch kann man die schon mal geniessen… aber wirklich nur mit Schaerfe …  ohne fand ichs nicht halb so gut. Asiatisch, frisch, scharf, bananig 🙂 . Und das Brot passt echt toll…

15 g Kokosöl

25 g Ingwergrundstock (Band 1 ) oder frischen Ingwer

1 Zwiebel

im Mixtopf 5 Sek./St. 5 zerkleinern. 2,5 Min. Varoma/St. 1 dünsten.

200 g Bananen in Stücken

200 g Kokosmilch

20 g Lupinenmehl – mag ich sehr gerne wegen dem lieblichen Geschmack… evtl. geht auch Maismehl…

1- 1,5 EL Suppengrundstock / – Pulver 

1 TL Currypulver (von Band 2 oder anderes, aber ich mag gar kein anderes mehr… 😉 )

1/2 TL ger. Bio-Zitronenschale

etwas Pfeffer

600 g Wasser

zugeben und 10 Sek./St. 6 mixen. 15 Min./90 Grad/St. 2 kochen. Ich hatte 100 Grad eingestellt und nach 10 Min. kochte es hoch, also vorsicht…

20 Sek./St. 7 durchmixen.

Mit

viel Chiliflocken

Kraeutersalz

ca. 1/2 – 1 EL frischen Zitronensaft und

1/2 – 1 EL Kokosblütensirup (i-Tüpfelchen)

abschmecken (Stufe 3- 4 einrühren).

Bei Bedarf mehr Wasser zufügen…

Mit Frühlingszwiebelröllchen oder Schnittlauch garnieren.

Bin ja gespannt… 🙂 … viel Spass beim Mixen… 😉

Liebe Grüsse aus Antalya

Pedi

 

 

 

 

 

Von | 2016-02-14T13:03:33+00:00 Februar 14th, 2016|Brot und Brötchen, Salate & Vorspeisen, Suppen|0 Kommentare

Über den Author:

Petra Canan

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: