Pulled Jackfruit-Pfanne aus der Heißluftfritteuse

//, Partyfood/Pulled Jackfruit-Pfanne aus der Heißluftfritteuse

Pulled Jackfruit-Pfanne aus der Heißluftfritteuse

Pulled Jackfruit, davon haben wir ja bereits ein leckeres Rezept in unserem Burgerbuch “Kunterbunte Burger-Welt“, jedoch aus dem Backofen. Hier hab ich jetzt ein tolles und vor allem FLOTTES Rezept von einer bunten Pfanne mit Bohnen, Paprika und Jackfruit aus der Heissluftfritteuse. Innerhalb 25 Minuten habt ihr ein geniales Jackfruit-Ergebnis. Richtig schön “ausgetrocknet“ und vom Original kaum zu unterscheiden… Viel besser als nach gefühlten Stunden im Backofen…

… diese Rezeptidee wurde mir vor Kurzem von Iris Karner (ein Fan von unseren Kochbüchern 😉 ) zugeschickt. Wo es letztendlich herkommt weiss ich nicht, aber ich habe es eh nach meinem Gusto umgebaut … 🙂

Das Rezept ergibt 2 Portionen

1 grosse Zwiebel gewürfelt

2-3 Knoblauchzehen klein gewürfelt, nicht gepresst

1,5 EL Öl zum Braten

in die Heissluftfritteuse geben und mit Unterhitze auf höchster Stufe ca. 5 Min. anbraten. Ich hab die ganz normale von Delonghi ohne Grillfunktion etc. … Ich hab hier also Stufe 4 mit Unterhitze eingestellt.

Pulled Jackfruit-Pfanne aus der Heißluftfritteuse

Pulled Jackfruit-Pfanne aus der Heißluftfritteuse

Derzeit

1 Dose grüne (unreife) Jackfruit in Salzlake

in einem Sieb gut abbrausen und auseinander zupfen.

1-2 rote Paprika in Würfel

1 Dose Kidneybohnen, abgewaschen und abgetropft

dazugeben.

Frische Rosmarinnadeln von einem Zweig (ca. 2 EL)

5 EL BBQ Sosse

1 EL Sojasosse

1-1,5 TL Kraeutersalz

1 TL Cayennepfeffer oder Paprikapulver

etwas Pfeffer

Liquid Smoke Rauchkonzentrat nach Geschmack

(hier ist es schwer eine Angabe zu machen, da es unterschiedliche Produkte gibt. Beim einen reichen paar Tropfen, beim anderen brauchts einen Schuss… )

darüber geben und alles miteinander vermischen.

Pulled Jackfruit-Pfanne aus der Heißluftfritteuse

Pulled Jackfruit-Pfanne aus der Heißluftfritteuse

25 Min., gleiche Einstellung wie vorher, bruzzeln, heissfrittieren, föhnen… was auch immer … 😉

Ich hab es auf Salatstreifen angerichtet, noch paar Tomaten drumherum und Pfannenbrote (Bazlama aus unserm Buch zwischen Orient und Okzident) gemacht und diese mit Knoblauchöl bestrichen. Knoblauch- oder Kraeuterbutterbaguette ist bestimmt auch super, oder Burgerbrötchen…

Achso, ja und Mayo kam bei mir dann auch noch drüber … 🙂 🙂

Pulled Jackfruit-Pfanne aus der Heißluftfritteuse

Pulled Jackfruit-Pfanne aus der Heißluftfritteuse

Ich hoffe euch schmeckts auch so gut wie mir…

Dickes DANKE nochmal an Iris <3

Liebe Grüsse und schöne Ostern…

Pedi

 

 

Von | 2018-03-30T20:12:11+00:00 März 30th, 2018|Hauptgerichte, Partyfood|0 Kommentare

Über den Author:

Petra Canan

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: