… ich habs grad irgendwie mit meinen alten Rezepten… 😀 … Diesen italienischen Nudelauflauf hab ich vor einigen vielen Jahren sehr gerne gemacht, öfter auch wenn Besuch kam, da es ein günstiges Gericht ist und einfach zubereitet, auch wenn kein TM in der Küche steht… 😉

Meine Auberginen sind mir heute nur etwas zu dunkel geworden, da ich dachte ich hab den Herd ausgeschaltet, leider hatte ich zur höchsten Flamme gedreht… öff…

Nun, diesen Auflauf widme ich heute Heidi, da sie heute bissle krank ist und mich beauftragt hat für sie zu Kochen.. 😀 …. Bitteschööööönnnn…. <3

Dies ist ein Rezept für den TM5… ich vermute der 31er kommt mit der Füllmenge nicht hin. Deshalb die Penne alternativ in einem Topf al dente kochen, dafür die 750 g Wasser bei der Sosse + die letzten 10 Min. Kochzeit weglassen und evtl. weniger salzen. Die Penne nach dem Kochen nicht abwaschen, sondern sofort mit der Sosse vermischen, evtl etwas Garwasser zufügen.

 

500 g Auberginen in Scheiben oder Streifen schneiden. Gut mit Salz einreiben und ca. 30 Min. ziehen lassen. 

1 grosse Zwiebel in Stücken

3 Knoblauchzehen

1 grosse Karotte in Stücken

1 Stange Bleichsellerie, hatte ich nicht, ich hab dafür vom Knollensellerie grosse Blaetter mit Strunk genommen.

2 EL frische Basilikumblaettchen

1 EL frischen Oregano (getrocknet jeweils die halbe Menge)

40 g Olivenöl

In den Mixtopf geben und 6 Sek./St. 5 zerkleinern. 5 Min/Varoma/St. 2 dünsten.

800 g Tomaten in Stücken oder Dose

1,5 EL Tomatenmark

50 g Vegarmesan (unser Rezept bei Milch-und Kaeseersatz oder Band 1)

ca. 3 TL Kraeutersalz

2 TL Rohrohrzucker… kann auch weg gelassen werden, aber ich finde es geschmacklich einfach besser

1/2 TL Pfeffer

zugeben und 10 Sek./St. 6 zerkleinern.

750 g Wasser (nicht, wenn die Nudeln auf dem Herd gekocht werden!!)

zufügen und 10 Min/100 Grad/St. 1 kochen.

Die Auberginen abbrausen und ausdrücken, so, dass das Wasser raus kommt das die Auberginen sonst schwammig werden laesst. Mit Küchenkrepp abtrocknen.

Portionsweise in einer Pfanne mit reichlich Öl von beiden Seiten anbraten.

500 g Penne oder auch andere Nudeln

in den Mixtopf zur Sosse geben, kurz umrühren und 10 Min./100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe kochen. Dieser Schritt entfaellt wenn die Nudeln separat gekocht wurden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln zur Haelfte in eine Auflaufform schütten, eine Lage Auberginen darauf verteilen und die restl. Nudeln darüber geben. Mixtopf gut ausschaben.

Penne-al-forno-mit-Aubergin

 

Mit den restl. Auberginen belegen.

70 g vegane Margarine

70 g Mehl

200 g Sojamilch, oder andere

1 EL Vegarmesan (oder Hefeflocken)

1/2 EL Suppengrundstock oder Suppenpulver

1 Prise Muskat

etwas Pfeffer 

im Mixtopf 5 Min./100 Grad/St. 2 kochen. Da Hefeschmelz gerne etwas anbappt einmal mit dem Silikonspatel vom Boden lösen und auf Stufe 5 paar Sekunden durchmixen. Mit Kraeutersalz abschmecken.

Klecksartig, wie Mozzarella auf dem Auflauf verteilen.

15 Min. bei 180 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen überbacken.

Penne al forno-mit-Aubergine

Vor dem Servieren noch kurz ruhen lassen.

Dazu lecker Salat mit Rotwein….

Şerefe und Afiyet olsun

aus Antalya

Pedi