Orientalisches gelbes Linsenpüree

///Orientalisches gelbes Linsenpüree

Orientalisches gelbes Linsenpüree

1 Zwiebel in Ringe schneiden oder hobeln, mit

1 EL Sumak vermischen und 1-2 Std. ziehen lassen.

1 Zwiebel in Stücken

30 g Olivenöl

in den Mixtopf geben und 5 Sek./St. 5 zerkleinern.

3 Min./Varoma/St. 2 dünsten.

300 g gelbe Linsen

550 g Wasser

1 ½ TL Salz

zufügen und 30 Min./100°/St. 1 weich kochen.

1 TL frische Minze

2 Knoblauchzehen

80 g Olivenöl

Saft und ger. Schale einer Bio-Zitrone

etwas Pfeffer

zugeben. 20 Sek./St. 6 pürieren.

 

In eine Schale füllen und die Zwiebelringe darauf verteilen.

Warm oder kalt genießen.

 

  • Dieses Linsenpüree kann wie Hummus als Salat zu Gegrilltem oder als warme Beilage, z. B. zu Bratlingen, gegessen werden.
  • Sumak / (Gewürz-) Sumach sind gemahlene Früchte vom Essigbaum und schmecken säuerlich. Zu finden in orientalischen/türkischen Geschäften oder online (z.B. www.Madavanilla.de Sumach)
  • Sumak nimmt den Zwiebeln die Schärfe. Sie schmecken dann ganz mild.

 

Von | 2015-02-12T11:45:17+00:00 Februar 12th, 2015|Salate & Vorspeisen|0 Kommentare

Über den Author:

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: