Mett

50 g Tomatenmark

20 g Olivenöl

in den Mixtopf geben und 3 Min./Varoma/St. 2

anbruzzeln.

50 g Naturreiswaffeln oder Popcorn

150 g Wasser

1 Zwiebel – in Stücken

½–1 TL Rauchsalz

etwas Pfeffer

zugeben. 10 Sek./St. 5 mixen.

Am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Reiswaffelstücke werden dann weich.

  • Ihr könnt natürlich dementsprechend würzen. Manche geben noch Senf dazu.

    Wir haben etwas geröstete scharfe Paprikaflocken (İsot), ½ TL von unserer Bratensoßenpaste und ½ TL von unserer Bratkartoffelgewürzmischung dazugerührt (Band1).

  • Wer keine rohen Zwiebeln mag, zerkleinert sie mit dem Tomatenmark und dem Olivenöl und dünstet alles zusammen.

  • Auf dem Brötchen mit Zwiebelringen und Pfeffer garnieren.

Von | 2015-02-12T16:30:36+00:00 Februar 12th, 2015|Dips und Aufstriche|4 Kommentare

Über den Author:

4 Kommentare

  1. Heidi Baudner 21. März 2015 at 19:56 - Reply

    Hallo ihr lieben!

    Versucht das Rezept mal mit Maiswaffeln, finde ich persönlich viel leckerer. Die haben nicht soviel Eigengeschmack.

    Danke für eure tollen Rezepte!!

    Liebe Grüße

    • Petra Canan
      Petra Canan 21. März 2015 at 20:23 - Reply

      Hallo Heidi… Ich nehme auch nur noch Popcorn… 😉 Liebe Grüße Pedi

  2. Alexa2805 14. August 2016 at 15:50 - Reply

    soll das Popcorn gesalzen oder ganz naturbelassen sein? Danke und Grüße

    • Petra Canan
      Petra Canan 15. August 2016 at 9:46 - Reply

      Hallo Alexa… Einfach Mais gepoppt, ohne nix… Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: