Meine leckerste vegane Bolognesesoße

//, Soßen/Meine leckerste vegane Bolognesesoße

Meine leckerste vegane Bolognesesoße

… ja klar, wir haben einige Bolognesesossen in unseren Büchern die alle extrem lecker sind … Mit Raeuchertofu, mit Sojahack, mit Linsen, mit Sonnenblumenkerne und auch mit Champignonhack … und genau Letzteres hab ich heute wieder gemacht, aber anders, und es schmeckt soooo gut. Der Knaller: Ich konnte es meinem Kleinen (der mittlerweile der Größte in der Familie ist und Pilze hasst) als normale Bolognese unterjubeln….  er hats N I C H T gecheckt und schon gar nicht, dass er gerade Champignons gegessen hat. Soll ichs ihm sagen?? Oder eher lassen… ? … 😀 😀 😀

Ich hab waehrend der Zubereitung mehrere Fotos gemacht, aber sorry, ich poste sie nicht … das sieht so Matschepampe aus, ich glaub da vergeht euch alles… hahaha… 😉

Ca. 500 g Nudeln nach Wahl kochen und Garwasser beim abgiessen auffangen. Ich hatte glutenfreie Nudeln.

400 g Champignons waschen und gut ausdrücken, Bio Champignons nur trocken abbürsten

1 grosse Zwiebel in Stücken

2-3 Knoblauchzehen

1 Karotte

2 EL Sonnenblumenkerne

1 EL Öl

in den Mixtopf geben und 6 Sek./St. 5 zerkleinern.

! Die Champignons saugen beim Waschen ziemlich Wasser auf, deshalb ist es wichtig, dass sie ausgedrückt werden, sonst können sie nicht richtig anbraten.

Alternativ: Die Champignons mit den Sonnenblumenkernen in einem Mixer zu Hack mixen, es sollte schon fast Brei sein. Wenn euer Mixer stark genug ist, gebt die anderen Zutaten vorab mit dazu, wenn nicht müsst ihr die Zwiebel, Knofi und Karotte extra hacken.

In eine heisse beschichtete Pfanne füllen.

1/4 TL gem. Kreuzkümmel/ Cumin

1 TL Paprikapulver

1 TL Kraeutersalz

1 TL Gemüsesuppenpulver oder Grundstock

1,5 TL italienische Kraeuter (z.B. unsere Italy Gewürzmischung von Band 2)

etwas Pfeffer

zugeben. Etwas Öl nachfüllen und gut anbraten bis sich alles dunkel faerbt. Immer schön rühren, damit nichts hinklebt.

3 volle EL gutes Tomatenmark, am besten ausm Glas oder Dose (Tuben schmecken meist nicht, ich verwende nur das vom Türken denn das schmeckt richtig süss und nicht sauer)

zugeben und noch ca. 5 Min. mitbraten.

Mit 3 EL Rotwein ablöschen und verrühren. Kurz warten, bis dieser verdampft ist.

1/2 L Garflüssigkeit vom Nudeln kochen oder normales Wasser

1 EL Olivenöl

zufügen und ca. 5 Min. mit Deckel köcheln lassen.

Mit Kraeutersalz abschmecken. Falls euer Tomatenmark doch zu sauer war ca. 1 TL Zucker zufügen.

 

Olivenöl ist in der fleischlosen Küche bei mir das A und O was den Geschmack betrifft. Ohne fehlt mir einfach das i-Tüpfelchen. Mittlerweile kaufe ich auch kaum noch Margarine, ich verwende aufs Brot ebenso Olivenöl und bei süssen Aufstrichen Erdnuss- oder Mandelmus… Ihr müsst natürlich auf Qualitaet und kaltgepresst achten.

Nun, das wars schon. Die lila getrockneten Blüten über meinen Nudeln sind übrigens Thymianblüten, die hab ich letzte Woche gesammelt.

Meine leckerste vegane Bolognesesoße

Meine leckerste vegane Bolognesesoße

Viel Spass beim Nachköcheln …

Grüssle aus Antalya

Pedi

Von | 2019-05-21T16:20:15+00:00 Mai 21st, 2019|Hauptgerichte, Soßen|0 Kommentare

Über den Author:

Petra Canan

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: