Scharfer Kürbis trifft Knoblauch…..gestern war es wieder so weit. Der erste Kürbis landete im Einkaufskorb. Da ich Kürbis und Pasta liebe und weil die Bitte nach Veröffentlichung in unserer Veggi-Thermohexen/Tierfrei Schnauze Gruppe auf Facebook unüberhörbar wurde, hier jetzt mein Lieblings Kürbis – Pasta Rezept. Mein Dank gilt zudem Günther Kindig, er kocht in der Einrichtung für Menschen mit Behinderung, in der ich arbeite und dieses Rezept von ihm liebe ich; ich habs  veganisiert und es jetzt endlich mal aufgeschrieben für Euch….

4 Portionen, Zubereitung ca 30 Minuten!

 

Kürbissahnesauce mit gerösteten Semmelbröseln

4 Zehen Knoblauch

1 Zwiebel geviertelt

2 EL Bratöl

600 g Kürbisfleisch (beim Hokkaido kann die Schale dranbleiben)

Im Mixtopf 5 Sek./ Stufe 5 zerkleinern

Anschließend mit einem Teigschaber das Gemüse nach unten schieben.

Mit offenem Deckel, also ohne Messbecher, auf der

höchsten Garstufe/Varoma 10 Min./ Stufe 1, im Linkslauf garen.

3 Päckle Mandelcuisine (ca 600 g) bzw. jede andere pflanzliche Cuisine/Sahne

½ Tl Kräutersalz

½ TL gemahlener schwarzer Pfeffer

4 dünne Streifen von frischer roter Peperoni aus dem Garten oder ½ Tl Chili oder ½ TL scharfes türkisches Paprikapulver

in den Mixtopf geben und im

Linkslauf bei 100 Grad die Sauce weiter aufkochen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

klassisch:

In der Pfanne:

Zwiebeln und Knoblauch würfeln, in Öl anbraten. Zerkleinerten Kürbis dazugeben und etwa 10 Minuten köcheln….Anschließend

die restlichen Zutaten (vegane Cuisine, Gewürze etc….) mit dazu und erneut aufkochen….

 

geröstete Semmelbrösel als Topping

In der Zwischenzeit in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 3 EL Bratöl, 6 EL Semmelbrösel, 1 TL Kräutersalz, ½ TL gemahlener schwarzer Pfeffer anrösten. Immer wieder mit einem Kochlöffel umrühren.

 

Pasta der Wahl vorbereiten; wir hatten Vollkornspaghetti dazu, noch einen grünen Salat dazu und fertig sind eure leckeren Kürbissahnesauce Spaghetti.

Guten Appetit, afiyet olsun

sonnige Grüße aus Binswangen

Eure Heidi