Kräuter Pesto mit Inntaler – vegan und ruck zuck

/, Hauptgerichte, Heidi’s Wohnküche, Soßen/Kräuter Pesto mit Inntaler – vegan und ruck zuck

Kräuter Pesto mit Inntaler – vegan und ruck zuck

In unserer Küche geht Pesto mit Nudeln und Salat einfach immer…meist strecke ich das Nudelpesto noch mit veganer Cuisine/Sahne -aber bei diesem Pesto brauchts das nicht! Pur über die Spaghetti, einen Salat dazu und sich fühlen wie im Urlaub. Der sehr leckere Inntaler, eine vegane Käsespezialität aus dem Hause Topven, das Original macht das gewisse Etwas…. #vegan und ruck zuck

im-Mixtopf

 

ca 150 g Kräuter (ich hatte sehr viel Majoran, dann Rosmarin und Thymian, und grobe Petersilie); nehmt was Euer Garten hergibt oder jahreszeitlich gerade angeboten wird und euch schmeckt.

4 Zehen Knoblauch

80 g Inntaler von Topven, das Original –  Käse in Stücken oder Vegarmesan

100 g Sonnenblumenkerne

100 g Karotte in Stücken

2 TL Salz

1 TL Pfeffer

1 EL Apfeldicksaft oder anderer Sirup

300 g Olivenöl

im Mixtopf vom Thermomix für 10 Sek/ Stufe 8 pürieren; alternativ mit dem Pürierstab oder jedem anderen Hochleistungsmixer pürieren. Wird nicht gekocht!

In mit gekochtem Wasser ausgewaschene Schraubgläser füllen, mit Olivenöl bedecken und im Kühlschrank kühlstellen; oder natürlich sofort zu Spaghetti oder Kartoffeln bspw. verwenden.

mit-Öl-abdecken....Pasta-Pesto--sehr-lecker!

 

für alle Fälle:

Vegarmesan, falls Inntaler oder vergleichbarer veganer Hartkäse nicht vorhanden ist.

50g Walnüsse oder Pekanüsse, 50 g Hefeflocken, 1/2 bis 1 TL Salz im Mixtopf 10 Sek./ St. 10 pulverisieren – bzw. mit jedem anderen Mixgerät/ Pürierstab pulverisieren…

 

Ein Salat dazu und genießen…ein Glas Rotwein oder Bier….

Diesen leckeren Inntaler gibts direkt bei Topven – das Original  ( Bestellungen unter http://www.topven.org/ ( Kontakt auswaehlen und Bestellwunsch mailen) oder bald bei  alles-vegetarisch.de

Lasst es euch schmecken, afiyet olsun und sonnige Grüße aus Binswangen

eure Heidi

Über den Author:

Heidi Terpoorten

2 Kommentare

  1. Anne 24. Juni 2015 at 9:08 - Reply

    Danke für das Rezept, zu dem ich noch eine Frage habe: ist es richtig, dass 2 x Karottenstücke verarbeitet werden?

    • Heidi Terpoorten
      Heidi Terpoorten 24. Juni 2015 at 9:30 - Reply

      Hallo Anne,
      lieben Dank für den Hinweis – natürlich nicht…einmal reicht….der Müdigkeitspegel gestern war wohl schon zu groß! viel Erfolg mit dem leckeren Pesto, lg Heidi

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: