Is(s)t vegan gesund???!

//Is(s)t vegan gesund???!

Is(s)t vegan gesund???!

Ihr Lieben!!

Hier möchten wir euch die Möglichkeit geben, uns eure Erfahrung mit der veganen Ernährung mitzuteilen.

Wie geht es euch damit?? Wie fühlt ihr euch???…

Wir freuen uns auf eure Geschichten…. 
Von | 2015-02-15T13:34:28+00:00 Februar 15th, 2015|Erfahrungsberichte|8 Kommentare

Über den Author:

Petra Canan

8 Kommentare

  1. Claudia Haag 15. Februar 2015 at 16:00 - Reply

    Hallo,
    ich lebe zwar aus ethischen Gründen vegan aber ein positiver Nebenefekt ist ein drastisch gesunkener Cholesterinwert 🙂 Ich hatte früher immer viel zu hohe Werte.
    Das Gefühl ist um ein vielfaches besser, zu einem fühle ich mich fitter und ich habe ein gutes Gefühl nicht auf Kosten von Tierleid zu schlemmen. Anfangs war es schwer aber je länger man sich damit befasst wird es einfacher. Ich habe Lebensmittel kennen gelernt die ich vorher nicht kannte und muss sagen das ich nicht das Gefühl habe auf etwas verzichten zu müssen. Ganz im Gegenteil 🙂 Und mit den richtigen Rezepten schlemmen sogar „nicht Veganer“ begeistert mit!

  2. Book Hotel 20. Februar 2015 at 2:11 - Reply

    Your way of explaining everything in this paragraph is really good, all can easily understand
    it, Thanks a lot.

    • Heidi Terpoorten
      Heidi Terpoorten 20. Februar 2015 at 5:23 - Reply

      thanks a lot for your words….we try our best! the vegan way is healthy, for us, the animals and our mother earth.

  3. Angelika 27. Februar 2015 at 22:16 - Reply

    Hallo Petra, hallo Heidi,
    vor einigen Jahren habe ich Petra im Wunderkessel „kennnengelernt“ und war immer begeistert von ihren Rezepten. Danke.
    Seit circa 25 Jahren ernähre ich mich vegetarisch. Oft habe ich darüber nachgedacht mich vegan zu ernähren, doch irgendwie war meine Zeit noch nicht gekommen. Ja, vor 1 1/2 Jahren war ich soweit. Ich muss zugeben, ich schwimme mit auf der veganen Welle. Mit den vielen veganen Kochbüchern ist es auch einfach geworden. „Tier“-frei Schnauze Band 1 und 2 habe ich mir selbstverständlich direkt zugelegt. Freue mich schon auf euer Backbuch.
    Im Netz gibt es viele tolle Blogs über vegane Ernährung. Hier bekommt man unglaublich viele und gute Anregungen.
    Ja, und nun zu der Frage, was macht das Vegansein mit mir, wie fühle ich mich? Ich fühle mich gut, habe seitdem keine Magenprobleme mehr. Habe ohne Anstrengung ca. 8 kg abgenommen. Ich schlafe viel besser. Meine Gelenkschmerzen sind so gut wie weg. Vor einigen Wochen habe ich einen Bluttest machen lassen, alles in Ordnung. Allerdings suplementiere ich Vitamin B 12.
    Zurzeit wird im Fernsehen und in den Zeitschriften häufig über Vor- und Nachteile der veganen Ernährung diskutiert und geschrieben. Manchmal kommt dann doch die Frage bei mir auf, ob vegan wirklich so gesund ist. Ich esse viel Obst und Gemüse und bin doch nicht vor Erkältungen gefeit. Dann stellt sich schon mal die Frage, liegt es an meiner Ernährung? Bin ich die einzige von den sich vegan Ernährenden die manchmal zweifelt? Allerdings ernähre ich mich aus ethischen Gründen vegan. Ich möchte ein Zeichen setzen, dass ich die Massentierhaltung und Tierquälerei verabscheue. Mittlerweile kann ich mir nicht mehr vorstellen Tier zu essen, egal in welcher Form.
    Meine Erfahrungen die ich in 25 Jahren mit meinen Mitmenschen gemacht habe sind sehr vielfältig. Von Unverständnis über Veräppeln, Neugierde oder wirklichem Interesse bis zur vollständigen Ablehnung. Doch da stehe ich drüber. Traurig machen mich die Menschen, die die Tierquälerei nicht sehen möchten, sich nicht belasten möchten, weil sie doch nichts ändern können.
    Ich selbst fühle mich befreit, obwohl mein Ziel vegan zu leben noch nicht erreicht ist. Ich besitze noch Schuhe, Taschen, Gürtel aus Leder, Wollpullover und auch Federbetten. Ich werde diese Dinge nicht vernichten, und zwar aus Respekt vor den Tieren, die dafür getötet wurden. Sie sollen nicht auch noch einfach „weggeworfen“ werden.
    Es gibt auch einige Menschen die sich von mir überzeugen ließen und sich seitdem vegetarisch ernähren. Es gibt eine, die sich nun auch vegan ernährt. Das ist ein Erfolgserlebnis und erfreut mich.
    Ich habe versucht, mich so kurz wie möglich zu halten, obwohl ich Seiten über das „Vegansein“ oder mein „Vegansein“ schreiben könnte. Es wäre schön, von vielen anderen über deren Erfahrungen zu lesen.

    Ganz herzliche Grüße
    Angelika

    • Heidi Terpoorten
      Heidi Terpoorten 27. Februar 2015 at 23:00 - Reply

      Hallo Angelika,
      herzlichen Dank für Deinen Beitrag – schön dass Du auch hierher gefunden hast… Ich lebe jetzt seit 3 Jahren vegan und mir gehts gesundheitlich auch sehr viel besser – was Dein Immunsystem betrifft, hilft Dir hier vielleicht eine naturheilmedizinische ärztliche oder heilpraktische Betreuung?! vielleicht fehlen Dir auch irgendwelche bestimmten „Stoffe“, vegan = gesund, stimmt sicher nur wenn wir vollwertig und ausgewogen essen und dann reagiert jeder Körper anders, verarbeitet Lebens-Mittel komplett unterschiedlich. Ich hab auch (noch) ein ab und an schwächelndes Immunsystem, allerdings bin ich im Gegensatz zu früher viel schneller wieder fit und andererseits weiß ich inzwischen was meinem Körper gut tut und hilft….lg heidi

  4. Angelika 28. Februar 2015 at 17:24 - Reply

    Hallos Heidi,
    ich denke schon, dass ich mich ausgewogen ernähre. Doch irgendetwas scheint zu fehlen und vielleicht sollte ich mich wirklich mal vom Heilpraktiker beraten lassen. Ich fühle mich mit meiner veganen Ernährung ansonsten sehr gut und ich meine auch leistungsfähiger zu sein. Vielleicht ist es auch nur die Jahreszeit. Wer weiss? Jedenfalls Danke für deinen Rat.
    Liebe Grüße
    Angelika

  5. Ute 5. Dezember 2017 at 17:20 - Reply

    Hallo Heidi,

    ich ernähre mich seit 2 Jahren vegan. Meine Migräne die mich jahrelang plagte ist seither komplett verschwunden, was ich der veganen Ernährung zuschreibe. Allerdings habe ich mir jetzt eine Gürtelrose eingehandelt. Meine Heilpraktikerin meinte das würde mit einem geschwächten Immunsystem zusammenhängen. In ihrer Praxis würde sie immer wieder die Erfahrung machen dass Veganern wichtige Enzyme fehlen würden..Jetzt mache ich mir doch so langsam Gedanken (auch durch Presseberichte) ob die vegane Ernährung wirklich gesund ist.. Was denkt ihr darüber?

    Herzliche Grüße und eine schöne Adventszeit

    Ute.

    • Petra Canan
      Petra Canan 5. Dezember 2017 at 18:04 - Reply

      Hallo Ute… ich hatte, als Unveganerin, ebenso mal eine Gürtelrose… ich glaube deshalb nicht, dass das damit was zu tun hat. Grüssle Petra

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: