Ispanak Kökü Yemeği – türkischer Spinatwurzeltopf

///Ispanak Kökü Yemeği – türkischer Spinatwurzeltopf

Ispanak Kökü Yemeği – türkischer Spinatwurzeltopf

In der Türkei ist es oft so, dass frischer Spinat nach den Wurzeln/Stielen ausgesucht wird und nicht nach den Blaettern. Aus den Spinatwurzeln laesst sich naemlich einiges leckeres zaubern. H I E R hab ich bereits ein Rezept für eingelegte Spinatstengel gebloggt.

Am Wochenende gabs bei mir das Spinatbörek von unserem Band 1 . Die abgeschnittenen Wurzeln fand ich einfach zu schade zum wegschmeissen, dazu waren sie auch bereits sehr sauber. Ich packte sie mal in einen Frischaltebeutel und verstaute sie im Kühlschrank. Heute ist mir das dann eingefallen und ich dachte ich probiere mal das türkische Rezept von dem Spinatstengel-Gericht.

Also mal so nebenbei, es heisst ja wirklich Stengel … ich schreib aber viel lieber Stängel, sieht doch viel schöner aus oder nicht ??? Hahaha… unser Lektor Mirko schlaegt sich wahrscheinlich wieder die Haende vors Gesicht … 🙂 🙂 Nun, ob Stengel oder Stängel, Stiele oder Stange … aufjedenfall schmeckt das sehr lecker … Anstatt Spinatwurzeln können aber auch Blaetter verwendet werden.

Weitere leckere türkische Rezepte findet ihr in unserem Buch: ‚‚Zwischen Orient und Okzident“. 

Zwischen Orient und Okzident

Zwischen Orient und Okzident

Die Zutaten:

Ispanak Kökü Yemeği - türkischer Spinatwurzeltopf

Ispanak Kökü Yemeği – türkischer Spinatwurzeltopf

1 Zwiebel in Stücken

1 Karotte in Stücken

2 Knoblauchzehen

60 g natives Olivenöl 

in den TM-Mixtopf geben und 5 Sek./St. 5 zerkleinern. 4 Min./Varoma/St. 1 dünsten.

Alternativ: Die Karotte raspeln und mit den restlichen fein gewürfelten Zutaten in einem Topf mit der angegebenen Menge Olivenöl bei kleiner Flamme dünsten. 

!! Das Olivenöl gibt Geschmack, deshalb kommt in türkische Gerichte immer soviel rein. Ich persönlich mag es auch NICHT mit weniger, zumal es ja den Stoffwechsel anregt, basisch ist und bei Diaeten unterstützend wirkt.

Ispanak Kökü Yemeği - türkischer Spinatwurzeltopf

Ispanak Kökü Yemeği – türkischer Spinatwurzeltopf

1 grosse Tomate (ca. 220 g) gewürfelt. Ihr könnt auch 220 g Tomatenstücke aus der Dose verwenden.

1 Charleston Paprika (lange, dünne, grüne Paprika) – ersatzweise einen kleinen Spitzpaprika gewürfelt

1 geh. TL Tomatenmark

1 geh. TL scharfes Paprikamark

zugeben und 3 Min./Varoma/ Linkslauf/St. 1 dünsten.

Alternativ: Die Zutaten zufügen und unter Rühren 3 Minuten dünsten. 

 

Ispanak Kökü Yemeği - türkischer Spinatwurzeltopf

Ispanak Kökü Yemeği – türkischer Spinatwurzeltopf

Ca. 250 g Spinatwurzeln mit Stengel ( ungefaehr von einem Kilo Spinat) – ersatzweise 250 g Blaetter grob geschnitten oder auch Mangold

250 g gekochte Kichererbsen

Saft 1/2 Zitrone

1,5-2 TL Kraeutersalz

etwas Pfeffer

1 TL Zucker

1/4 TL gem. Kreuzkümmel / Cumin

250 g Wasser

zugeben und 20 Min./100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe kochen.

Alternativ: Die Zutaten zufügen und 20 Min. mit Deckel köcheln.

10 Minuten geschlossen ruhen lassen und abschmecken.

Ispanak Kökü Yemeği - türkischer Spinatwurzeltopf

Ispanak Kökü Yemeği – türkischer Spinatwurzeltopf

Waehrend das köchelt könnt ihr parallel türkischen Reis vorbereiten. Rezept H I E R . 

In meinen Reis wanderten heute jedoch noch Suppennudeln eine Zwiebel, Karotten und die übrigen Kichererbsen.

Eine handvoll Suppennudeln oder Reisnudeln in der Margarine anbraten, bis sie braun werden. Zwiebelwürfel und Karottenscheiben zufügen und weiterbraten, bis die Nudeln dunkelbraun sind. Den gut gewaschenen Reis zugeben und paar Minuten unter Rühren braten. Kichererbsen, Wasser und Salz (oder Kraeutersalz)  zugeben und nach Rezept kochen.

Ispanak Kökü Yemeği - türkischer Spinatwurzeltopf

Ispanak Kökü Yemeği – türkischer Spinatwurzeltopf

Dazu gibts einen Klecks Sojajoghurt oder anderen, Cashewcuisine (Band 1) oder die göttliche Tahinsosse mit Minze und eingelegten Chilis.

Afiyet olsun aus Antalya

eure Pedi

Von | 2018-11-20T08:44:24+00:00 November 20th, 2018|Hauptgerichte|0 Kommentare

Über den Author:

Petra Canan

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: