Hanfpesto, Zahnpasta und Überraschungen

/, Partyfood, TierfreiSchnauze, Wir unterwegs/Hanfpesto, Zahnpasta und Überraschungen

Hanfpesto, Zahnpasta und Überraschungen

…und wie geht das Alles zusammen? Wunderbar – im Cosmoscafe in Friedberg bei Augsburg fand heute Alles parallel und gleichzeitig ein neues Zuhause. Ohne heute morgen damit gerechnet zu haben,  fuhren wir nach 4 Stunden in der Küche und total erledigt, reich „beschenkt“ nach Hause. Mit dem engagierten und sehr sympathischen Team des veganen Cafes in Friedberg um Martina und Húbert, ist die Zeit verflogen und ohne dass wir es richtig bemerkten, sind die Köstlichkeiten für den heutigen Abend entstanden. Denn zukünftig soll es Wraps im Cosmoscafe geben! Ein kleiner Auszug daraus…

Granatapfelkerne

Granatapfelkerne für den Orientalischen Petersiliensalat

Heute vervollständigte Bibi aus Hohenreichen das tierfreischnauze Team, sonst ist sie Admin in unserer Veggi Thermohexen Gruppe auf Facebook, Testkocherin für uns und mit uns und heute aktiv dabei beim Kochkurs im Cosmoscafe.

Hanfpesto

Hanfpesto, heute in doppelter Menge

 

Bohnenpaste

Bohnenpaste hot!

Denn zukünftig soll es gefüllte Wraps geben – von A bis Z selbergemacht! und da in der Küche ein Thermomix steht, zwar ein älteres Modell, doch Martina, die Chefin vom Cosmoscafe hat auch noch das 31er Modell und so kann sie ratz fatz Alles frisch und in toller Qualität zubereiten.  Kuckt mal unter den Rezepten bei Partyfood und Geburtstag, da findet Ihr sämtliche unserer Wrap Köstlichkeiten!

Wraps

selbergemachte Wraps – da weiß ich was drin ist!

 

Cosmos Wrap

Cosmos Wrap

 

Für wohltuende und erfreuliche Überraschung nach der Kochsession sorgte zum Einen Ruth Mellentin, eine sehr sympathische „Jungveganerin“ in fortgeschrittenem Alter, die herrliche und wunderschöne Seifen in Aichach kreiert – hier werde ich – nach dem Testen – einen eigenen Beitrag schreiben…- ich freu mich schon sehr drauf morgen mit einer „Göttinnenseife“ zu duschen…..HerzensGUT heißt ihre Seite – ein Blick lohnt sich; ich hab noch nie so sagenhaft schöne Seifen gesehen. Dann kreuzte auch noch Sigi, vom Cosmos Team meinen Weg und führte mir eine sehr gut schmeckende Zahnpasta aus Aloe Vera vor, die ohne Schnick Schnack auskommt. Ich bin gespannt!

Ja und dann kamen auch noch Denise und Konrad, sehr liebe Freunde von Volker und  mir. Denise hat in den letzten Wochen, als sie ihren Abschied von Paul, dem geretteten und inzwischen auf Gut Butenland lebenden Bullenkalb verarbeiten musste, eine geniale Idee – sie kreierte ein neues Label FÜR das Leben – WYOB  wear yor own Bommel, als Statement gegen die überzähligen Pelzbommel der vergangenen Jahre…..Ich hatte zwei Mützen bestellt und Denise brachte sie heute mit ins Cosmoscafe und so können Volker und ich sie in den nächsten kalten Tagen dieses Winters noch tragen. Ich bin sehr begeistert von dieser Idee ein Zeichen zu setzen und dann noch ein sooo dermaßen Schönes….

Das Cosmoscafe ist ein absolut genial  Tipp für bioveganes Kneipenleben in Augsburg – wenn es nur nicht so weit weg wäre von Binswangen….seufz.

Und jetzt hab ich es geschafft für heute – morgen ist wieder ein Tag…ich mach das Licht aus – ciao, iyi geceler – gute Nacht

 

Von | 2015-02-27T23:42:45+00:00 Februar 27th, 2015|Heidi’s Wohnküche, Partyfood, TierfreiSchnauze, Wir unterwegs|3 Kommentare

Über den Author:

Heidi Terpoorten

3 Kommentare

  1. Steffi KochTrotz 28. Februar 2015 at 7:22 - Reply

    Hallöchen. Wahnsinn was Ihr alles bewegt. Ich freue mich für Euch.
    Heidi, die Mütze steht Dir echt gut. Kein Scherz. LG Steffi

  2. Denise 28. Februar 2015 at 8:11 - Reply

    Liebe Heidi, das Essen war umwerfend! So viele feine Geschmackserlebnisse…wunderbar! Und Du hast den Abend so schön beschrieben! Die Mütze steht Dir soooo gut, bin völlig begeistert.Ich freu mich, auf ganz bald! Liebe Grüsse Denise

  3. Bibi 28. Februar 2015 at 9:12 - Reply

    Danke, dass ich ein Teil davon sein durfte. Es hat mir riesigen Spaß gemacht und springe gerne wieder für Pedi oder Volker ein.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: