Gemüsebrühe mit Bärlauch-Kräutertofuknödelchen

///Gemüsebrühe mit Bärlauch-Kräutertofuknödelchen

Gemüsebrühe mit Bärlauch-Kräutertofuknödelchen

Bärlauchzeit und Kräuterzeit- ich liebe den Frühling. Vor einigen Tagen stöberte ich in alten veganen Rezepten (bekam ein 30 Jahre altes Buch in die Hand von Brigitta Klingel – Vegan-Küche, Kochen mit Gemüse und Getreide). Seeeehr interessant…vor allem wird deutlich wie weit sich die vegane Küche inzwischen entwickelt hat…. Zurück zum heutigen Rezept: in diesem Buch fand ich ein Rezept für Tofuknödelchen als Suppeneinlage – welches mich sehr inspirierte…..Rausgekommen sind die Kräutertofuknödelchen mit Bärlauch!

Übrigends war bereits damals die tolle Bindefähigkeit von Pfeilwurzelstärke bekannt und in Gebrauch – bekannter wohl mit dem botanischen Namen: Arrowroot (ich staunte…als ich es las) – und natürlich wurde viel Soja, Tofu und Seitan verwendet….

Zu einer anderen Jahreszeit, wenn es keinen Bärlauch mehr gibt,  mehr Petersilie verwenden oder Spinat, oder oder oder…

20 Stück

Zubereitungszeit etwa 40 Minuten

Du brauchst dazu: 50 g Champignons -geputzt, Schalotten/Zwiebel, 40 g  Bund glatte Petersilie oder mehr, 30 g Kräuter -wie Bärlauch etc…. 200 g Räuchertofu; Semmelbrösel, Suppengrundstock oder Gemüsebrühpulver, Kräutersalz, gemahlener schwarzer Pfeffer, Schnittlauch, Zwiebelröhrchen – wenn möglich.

 

Und so gehts:

Schritt 1: Zutaten mischen/würzen

50 g Champignons (frisch), geputzt

oder 15 g getrocknete Pilze (in lauwarmen Wasser eine halbe Stunde einweichen)

2 Schalotten in Stücken (oder eine Zwiebel)

3 EL Bratöl

40 g Petersilie glatt

30 g Bärlauch oder andere Kräuter 

200 g Räuchertofu in Stücken   

im Mixtopf auf  Stufe 8, etwa  6 bis 8 Sekunden zerkleinern.

klassisch: mit dem Mixer oder Pürierstab alles miteinander zerkleinern.

30 bis 40 g Semmelbrösel

1 TL Kräutersalz

¾ TL gem. Pfeffer

dazugeben und im Mixtopf auf  Stufe 2, ca 5 Sekunden vermengen

Je nach Feuchtigkeitsgehalt des Gemüses und der Kräuterzutaten variiert die Menge der Semmelbrösel. Immer mal probieren ob ein Knödelchen zu formen geht….und die Semmelbröselmenge anpassen.

klassisch: zu der Masse dazugeben und miteinander zu einer festen Masse vermengen.

im-Mixtopf-Kräutertofuknoed

 

Schritt 2: Knödelchen formen

Knödelteig umfüllen und mit Hilfe eines Suppenlöffels in  kleine Knödelchen formen – zur Seite stellen, etwas ruhen lassen.

fertig-gerollt-Krautertofuk

Ist sehr gut vorzubereiten; im Kühlschrank hält es sicher einige Stunden bis das geplante Essen/ die Party beginnen soll.

Schritt 3: Gemüsebrühe kochen und mit der Einlage ziehen lassen

Im letzten Schritt je nach Anzahl der Mitesser*innen, Gemüsebrühe vorbereiten. Ich habe Suppengrundstock, Rezept aus Band 1 und hier vom Blog, verwendet; gleich beim Aufkochen Zwiebelringe aus dem Garten mitgeköchelt; dann die Brühe auf ganz niedrige Temperatur eingestellt und die Knödelchen hineingeben. Wer will, nimmt den Topf vom Herd. Zwischen 6 und 7 Minuten ziehen lassen. Bitte nicht länger – sie zerfallen sonst. Mit Schnittlauch garnieren – voila – eine tolle Suppe…..

fertig---Kraeutertofuknoede

Unser Fazit: seeeeehr lecker.

Bin auf eure Reaktionen gespannt und los geht´s Bärlauch (und den Rest) besorgen….

herzliche sonnige Grüße aus Binswangen

an guadn

eure Heidi

Von | 2016-04-03T14:14:22+00:00 April 3rd, 2016|Suppen|0 Kommentare

Über den Author:

Heidi Terpoorten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: