Frühlingsgefühle und Frühstückskuchen :D

//Frühlingsgefühle und Frühstückskuchen :D

Frühlingsgefühle und Frühstückskuchen :D

…. unsere Wohnküchen haben wir eingerichtet, um auch mal bissle von uns zu erzaehlen…

Bei mir in Antalya wird es endlich langsam Frühling, was sich aber auch hier schnell wieder aendern kann… der Wetterbericht für die naechsten Tage ist aber nicht schlecht… 20 Grad… als ich vorher raus bin hatte ichs mir aber doch waermer vorgestellt… der Wind hat wieder gedreht und er kommt von den Bergen und das bedeutet immer kalt… 🙁 … aber wenigstens scheint die Sonne und waermt das Gemüt… Voller Frühlingsputzgefühle hab ich erstmal alle Betten abgezogen, ab in die Waschmaschine und….. nix geht…. öff…. das gibts doch nicht!!…. IMMER wenn ich solche Aktionen starte ist Wasserausfall… so, nun faehrt im Moment der Bagger vorbei, das kann jetzt gut oder schlecht sein… Gut bedeutet, er ist fertig und ein Wasserrohrbruch ist beseitigt, oder schlecht: er faengt erst an… dann dauerts noch paar Stunden… ganz toll…

Nebenher ess ich grad meinen leckeren Frühstückskuchen, den ich gestern für unser neues Backbuch kreiert habe… wieder super lecker… saftig, aber nicht speckig…locker…fluffig…. schaut:

Frühstückskuchen

mmmmmhhhhmmmmmm……

 

Vorher war ich mit meinem Hund Joey Gassi und hab für euch paar Impressionen von hier eingefangen…

Rundumblick-Taurus-Gebirge

Rundumblick Taurus Gebirge

Rundumblick-Richtung-Antaly

Rundumblick zum Meer und zum ehm. Berg Olymp, heute Tahtalı, bei Kemer

Das-Dörfli

“Mein“ Dörfli

So, und das ist mein Hund Joey… ein ehem. Strassenhund…er fand mich vor knapp 2 Jahren und waehlte mich als sein Frauchen aus… 😀 … Jeden Morgen wenn ich walken oder joggen war, war er aufeinmal da und weichte nicht von meiner Seite. Dann legte er sich vor unsere Gartentür und war da… ich hab ihn gefüttert und geimpft. Kastriert war er schon von der Stadt. Die sammeln Hunde ein, kastrieren und setzen sie wieder aus. Damals lebten mehrere Strassenhunde in unserer Siedlung. Dann kamen Beschwerden von den Anwohnern, da deren eigene Hunde die ganze Nacht unruhig waren und staendig bellten. Dann hiess es die Strassenhunde werden eingesammelt, es kommt jemand und holt sie ab… Jemand… man weiss nie was dieser Jemand mit den Hunden macht, deshalb bevor das geschah, haben wir mit Nachbarn die Strassenhunde in einer Nacht an einen sicheren Ort gebracht, wo sie einen Futterplatz haben, aber dennoch frei sind. Meinen Joey konnte ich natürlich nicht weggeben, zusehr hatte ich ihn schon in mein Herz geschlossen…also nahm ich ihn zu uns und das war gut, denn er haette nicht überlebt. Er bekam Ehrlichiose und waere innerlich verblutet. Wir haben aber die Krankheit sehr gut im Griff und seit einem Jahr hatte er keinen Schub mehr… ist fit wie ein Turnschuh… 😀

Joey

Joey

 

…ach und Frühlingsblumen dürfen natürlich nicht fehlen… Bei mir in der Pampa wachsen überall diese wilden Tulpen… voll schön!!

wilde-Tulpen...

Wilde-Tulpenwiese

Blühende Mandelbaeume und die Knospen von pinkfarbenen Blüten des Pfirsichbaumes…

Mandelblüte Mandelbaum Pfirsichknospen

… und bald blühen auch wieder die Zitronen und Orangenbaeume… ich freu mich schon auf diesen betörenden Duft… ich versuche dann ihn euch einzufangen… grins… 🙂 …. Als wir am 16. Maerz vor 9 Jahren nach Antalya gekommen sind, war dieser Duft überall… ich verliebte mich sofort in diese Düfte…in diese Blüten, in diese Baeume… in die Sonne… in das Meer… in die Berge… doch das erzaehl ich euch ein anderes Mal….

Ich verabschiede mich nun, immernoch ohne Wasser.. grrrrrrr….., mit einer saftigen Zitrone… und wünsch euch einen herrlichen Tag.

Zitronenbaum

 

Liebe Grüsse aus Antalya

Pedi

 

 

 

 

Von | 2015-03-04T09:47:48+00:00 März 4th, 2015|Pedi’s Wohnküche|0 Kommentare

Über den Author:

Petra Canan

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: