Erdnuss-Wasabi Erdapfelkäs

///Erdnuss-Wasabi Erdapfelkäs

Erdnuss-Wasabi Erdapfelkäs

…. jaaaaa, da kam mir heute mal wieder so eine Idee…. “Schuld“ daran ist die liebe Nadja von der Insel Lombok in Indonesien… In unserer Facebookgruppe “Veggi-Thermohexen“ ging es um unseren leckeren Hanf-Erdapfelkäs von Band 2 . Nadja hat leider weder Hanfsamen noch Meerrettich… ok, Hanfsamen kann sie gut weglassen, aber den Meerrettich wollte sie mit Wasabi austauschen… uiiiii… Wasabiiiiii… ich liebe Wasabi…. und noch mehr liebe ich Wasabi mit Erdnüssen, das gibts in so Tütchen als Knabberzeug zu kaufen 😉 . Ja und so wuchs die Idee und ich musste es sofort ausprobieren…

Alsooo erstmal in die Küche geflitzt…

250 g Kartoffelstückchen im Thermomix (Garkörbchen) mit unten 800 g Wasser drin 25 Min./Varoma/St. 1 weich kochen.

Wasser abgiessen aber 70 g auffangen.

100 g enthaeutete, geröstete Erdnüsse

70 g Garwasser (oder frisches)

30 g neutrales Öl

10 g Zitronensaft

In den Mixtopf geben und 20 Sek./St. 10 mixen. Alles vom Rand und Deckel nach unten schaben.

250 g gekochte Kartoffelstückchen

1 Frühlingszwiebel in Stücken

75 g Essiggurken in Stücken

25 g Essiggurkensud

1,5 TL Senf

ca. 3 TL Wasabipulver (je nachdem wie scharf ihr’s mögt 😉 )

1 EL Hefeflocken

1/2 TL Paprikapulver süss

ca. 1,5 TL Kraeutersalz (Rezept bei den Gewürzmischungen)

1/2 TL ger. Bio-Zitronenschale

etwas Pfeffer

zugeben und 15 Sek./St. 6 verrühren.

Ohjaaaa, danach ist eure Nase frei … 🙂 … Das passte jetzt perfekt zu den Flockenhörnchen die ich heute morgen gepostet hatte…

Erdnuss-Wasabi-Erdapfelkaes

Leccckkkerrrr…

Ihr könnt dafür auch Kartoffeln verwenden, die vom letzten Essen übrig geblieben sind, sie müssen nicht zwangslaeufig frisch gekocht werden…

Afiyet olsun

Pedi

 

 

 

 

Von | 2015-03-11T12:41:28+00:00 März 11th, 2015|Dips und Aufstriche|1 Comment

Über den Author:

Petra Canan

Ein Kommentar

  1. Nadja 12. März 2015 at 23:01 - Reply

    Echt megalecker, danke fürs Abändern des Originalrezeptes ;-). Werde nun noch Brot backen und dann wird geschlemmt ;-). Ich bin froh, dass ich Euch gefunden habe, weiter so. Liebe Grüsse aus Lombok.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: