Erdbeer Ketchup #selfmade

Erdbeer Ketchup #selfmade

Erdbeeren und Ketchup? Unser Rhabarber Ketchup in Band 2 (Thermomix Tier frei Schnauze, Seite 64) ist so toll, dass ich überlegte ob das mit Erdbeeren nicht auch klappen könnte und machte mich auf die Suche im Netz. Und ja, ich wurde fündig- es gibt inzwischen ein paar Rezepte und eine wachsende Anzahl LiebhaberInnen für Erdbeer Ketchup. Mein Mann und ich gehören nun auch dazu – denn der Ketchup ist extrem lecker. Ich hab ihn zum Probieren und Testen für einen veganen Grillabend hergestellt und konnte die Begeisterung, nach anfänglicher Skepsis, kaum fassen. Das Glas war leer am Ende des Abends und die Forderung: Blogge das Rezept und zwar genau so!  Haltet Euch ran – solangs noch Erdbeeren gibt….hier ist mein Rezept für Erdbeer Ketchup (#strawberry ketchup):

Ergibt etwa 1 Liter

600 g Erdbeeren (geputzt)

200 g Zwiebeln (geviertelt)

400 g Tomaten ( in Stücken frisch, oder Dose)

20 g Olivenöl

im Mixtopf 7 Sek./ Stufe 5 zerkleinern (alternativ mit jeder anderen Küchenmaschine, Mixer – zerkleinern, pürieren; dann vorher gegebenenfalls bereits in kleineren Stücken vorbereiten)

100 g dunkler Balsamico Essig dazu und 5 Min./100°/ St. 2-3 im Thermomix aufkochen. (alternativ eben im Topf für ca 5 Minuten aufkochen)

Anschließend ….

200 g Tomatenmark

70 g Xylit – Birkenrindenzucker (oder Vollrohrzucker oder alternativ Dattelmus)

2 TL Curry

2 TL Liquid Smoke (oder geräuchertes Salz; dann aber die Salzzugabe anpassen!)

2 EL geräuchertes Paprikapulver (bspw. über alles-vegetarisch.de   oder bei madavanilla.de )

3 TL rosa Pfefferkörner

5 TL Kräutersalz

1 TL gemahlener schwarzer Pfeffer

2 Lorbeerblätter

3 TL Pfeilwurzelstärke

in den Mixtopf und miteinander für ca 20 Minuten, mit dem Thermomix,ohne Messbecher – aber mit Garkörbchen als Spritzschutz auf dem Deckel, auf Varomagarstufe, Stufe 2 köcheln.

Alternativ in den Topf zu den vorher passierten Zutaten geben, ca 20 Minuten aufkochen und köcheln lassen.

Anschließend wie gewünscht pürieren. (mit dem Thermomix ca 5 Sek. Stufe 5 oder 6).

Sobald die gewünschte Konsistenz erreicht ist, in mit kochendem Wasser ausgespülte Schraubgläser abfüllen und nach dem Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Dann hält sich das Ketchup, wenn es nicht sofort weggefuttert wird, sehr lange.

Viel Freude bei all Euren veganen Grillfesten/ Barbecues damit – dieses außergewöhnliche Ketchup eignet sich natürlich auch als Geschenk…

 

Lasst es Euch schmecken, afiyet olsun und sonnige Grüße aus Binswangen

Eure Heidi

 

 

Von | 2015-06-13T11:30:00+00:00 Juni 13th, 2015|Dips und Aufstriche, Heidi’s Wohnküche, Partyfood|1 Comment

Über den Author:

Heidi Terpoorten

Ein Kommentar

  1. […] ist Soßenzeit….aber aus Johannisbeeren, Zucchini und Tomaten? ja genau! Da unser Erdbeer-Ketchup  oder das Rhabarberketchup aus Band 2 schon so lecker schmeckt, traute ich mich, es ebenfalls mit […]

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: