Crunchy Blumenkohl #cauliflower

/, Heidi’s Wohnküche/Crunchy Blumenkohl #cauliflower

Crunchy Blumenkohl #cauliflower

In den unendlichen Tiefen von Pinterest fand ich ein tolles Foto einer amerikanischen Seite von crunchy cauliflower! Blumenkohl von seiner anderen Seite – Inspiriert dadurch testete ich für uns mehrere Varianten und ich war überrascht wie lecker er mir auf diese Art zubereitet, schmeckt.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Hier unsere Lieblingsversion:

1 Blumenkohl in Scheiben (maximal 1 cm, Blumenkohl mit Strunk zu euch legen und dann vorsichtige Scheiben von links nach rechts); schneiden…eher kleine Blumenkohle nehmen….klappt besser

1 Orange in Scheiben (optional)

Marinade

1 Bund Petersilie (egal welche)

2 Zehen Knoblauch

Saft einer Zitrone

2 TL Senf (hatte selbergemachten Apfelsenf, nach dem Grundrezept aus Band 2, S.65)

1 TL geröstete Paprikaflocken

1,5 TL Meersalz

2 EL Nectar Dream Vinaigrette (Tropicai), alternativ dunkler Balsamico Essig 

2 EL Kokosblütensirup  (Tropicai) 

100 g Bratöl/ ich hab Sonnenblumenöl zum Braten benutzt/ Rapsöl als Alternative

Im Mixtopf 4 Sek / Stufe 5, alternativ im Mixer der Wahl zerkleinern

 

Ofen auf 160° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Backpapier mit Marinade einpinseln.

Blumenkohlscheiben darauf verteilen und mit Marinade bestreichen und in den vorgeheizten Backofen auf mittlere Schiene schieben.

Garzeit: ca 30 bis 40 Minuten langsam….

 

und dann zu Beilagen der Wahl servieren…Wir mögen hier sehr gern Kartoffelbrei dazu….

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Be inspired – herzliche Grüße aus Binswangen

Eure Heidi

Von | 2015-05-08T06:22:14+00:00 Mai 8th, 2015|Hauptgerichte, Heidi’s Wohnküche|5 Kommentare

Über den Author:

Heidi Terpoorten

5 Kommentare

  1. Helen Fritsche 8. Mai 2015 at 6:45 - Reply

    Boahh! Das schaut lecker aus! Ich freu mich schon drauf, wieder für mehrere Personen kochen zu können (oder bekocht zu werden von einer der 2 besten veganen Köchinnen 😉 )

    • Petra Canan
      Petra Canan 8. Mai 2015 at 7:09 - Reply

      :)…

  2. Eva 10. Mai 2015 at 20:52 - Reply

    Ha, wundervoll! Kind, 14 Monate, hat es mir praktisch aus den Händen gerissen, und der ist grade ziemlich wählerisch. Ich fand es auch lecker 😉

  3. Inge 25. Mai 2015 at 13:22 - Reply

    Sehr lecker ! Auch wenn das mit den Scheiben bei mir nicht geklappt hat , hatte viel Bruch dabei, aber
    egal, einfach gut ! Hatte auch Kartoffelbrei dazu !

    LG Inge

  4. Sabine 7. Juli 2015 at 9:05 - Reply

    Klingt großartig 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: