Barbecue und der Geruch des Südens wehen durchs Haus….Beim Einkaufen sah ich frische Feigen aus der Türkei und erinnerte mich an ein leckeres Backofengericht aus meiner vor-veganen Zeit. Ich überlegte nicht lang, kaufte einige Feigen und schwupp war ich wieder im kreativen Denkmodus – hmmm wie mache ich das jetzt? Mir schwebte eine vegane Schnitzelvariante vor.- Diese Version heute mit unserem Rezept der schnellen Kicher-Schnitzel aus Seitan und Kichererbsen, passt wunderbar zu dieser Köstlichkeit aus dem Backofen. Auch die Reste schmecken – durchgezogen, einen Tag später, noch wunderbar!

Zubereitung: ca 1 Stunde – 4 bis 6 Portionen

Zuerst die Schnitzel nach folgendem Rezept herstellen:

Schnelles Schnitzel Rezept (unpaniert herstellen!)

Wichtig: Zusätzlich könnt ihr wie ich, getrocknete Tomaten in den Teig kneten, oder Pilze oder was auch immer ihr wollt….oder noch mehr Kräuter;- ich hab dann kleinere „handliche“ Medaillons aus den Schnitzelscheiben geformt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer das Rezept lieber ohne selbergemachte Schnitzel kochen mag, kann natürlich auch einfach Räuchertofu bspw. in Scheiben anbraten und verwenden oder oder ( geht sicher auch mit Fertig Seitan, oder Lupinenbratlingen …).

Hier jetzt aber weiter mit den selbergemachten schnellen Kicher-Schnitzeln.

Schnitzel-Medaillons unpaniert kurz für ca 3 Minuten pro Seite anbraten, auf Küchenkrepp das Öl abtropfen lassen und in ca 250 g Barbecue Soße einlegen und ziehen lassen. Das geht natürlich auch in der Vorbereitung einen Tag früher etc…. Ein tolles Barbecue Soßen Rezept findet ihr auch bei uns im Band 2, Seite 68 – oder ihr nehmt einfach eine gekaufte.

vorgebraten eingelegt

Und jetzt, könnt ihr langsam den Backofen auf 180° – Umluft –  anheizen.

Gemüse und Obst werden noch entsaftet und geschnippelt:

Zutaten Gemüse-oben-drüber-geben

Saft einer Orange

Saft einer Zitrone (wer es gern zitroniger mag, gerne auch zwei..)

mit der Zitruspresse entsaften und über die eingelegten Schnitzel geben.

2 rote Spitzpaprika in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls ab damit in die Auflaufform.

Feigen

6 Feigen waschen, Spitze entfernen und achteln

4 bis 6 mittelgroße festkochende Kartoffeln schälen und würfeln

4 Schalotten oder 2 mittelgroße Zwiebeln schälen und vierteln

Alles zusammen über die eingelegten Schnitzel Medaillons legen; vorsichtig miteinander vermengen – so dass Alles ein wenig mit der Soße benetzt ist.

Zum Abschluss 4 Zweige Rosmarin (oder 2 EL getrocknet) oben drüber und ab in den vorgeheizten Backofen damit.

Dauer etwa 25 Minuten. Während der Garzeit Salat vorbereiten….

ab-in-den-Backofen

 

es-ist-serviert

Ist die Feigen Zeit vorbei – schmeckt das Rezept natürlich auch ohne Feigen, dann eventuell mit Orangen – und Zitronenscheiben garnieren….

und jetzt lasst es euch schmecken – holt den Geschmack des Südens in eure Küche und legt los – ich könnte es schon wieder essen….

Noch ein leckerer Salat dazu und afiyet olsun, an guadn – Eure Heidi

guten-Appetit